Sonntag, 29. November 2015

Punschkuchen zum ersten Advent

Advent Advent ein Lichtlein brennt... erst eins...

Ja, heute erst mal eines, denn wir haben heute den ersten Advent! Was macht ihr so am ersten Advent? Bei uns ist ein richtiges Drin-Bleib-Wetter.. gestern und heute vormittag hat es passend zum ersten Advent geschneit und jetzt regnet es so vor sich hin, gar nicht schön!

Daher nutze ich die Zeit um einen Kuchen zu backen und zwar passend zum Beginn der Vorweihnachtszeit einen Punschkuchen.

Hier für euch das Rezept, denn in den nächsten 4 Wochen findet sich vielleicht für euch auch noch die Zeit den zu backen, er ist wirklich lecker und schmeckt nach weihnachtlichen Gewürzen. Passend dazu ein leckerer heißer Kaffee oder auch ein Glühwein.. hmmmmmm.. das duftet sooo lecker!

Zutaten:

200 g Zartbitterschokolade (ich hatte heute nur 100 g aber das reicht zur Not auch aus ;) 
10 Eier
175 g Butter oder Margarine
175 g Zucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
100 g gehackte Haselnüsse
150 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
150 g gemahlene Mandeln
1 Päckchen Backpulver
1 EL Zimt
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise geriebene Muskatnuss
abgeriebene Schale von 1 unbbehandelten Orange (oder 1 Pck. geriebene Orange von Dr. Oetker)
3 EL Rotwein
2 EL brauner Rum (oder ein kleines Gläschen Rumaroma)
3 EL Orangensaft 
Puderzucker

Zubereitung:

Die Schokolade fein reiben (falls man keine fertige Raspelschokolade hat) und die Eier trennen

Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig schlagen. Das Eigelb unterrühren.
Nüsse, Mehl, Mandeln, Backpulver, Zimt, Nelken, Muskat und Orangenschale unter die Butter-Ei-Masse rühren.

Schokoraspeln, Wein, Rum und Orangensaft ebenfalls unterrühren.




Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

Den Teig nun auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
Den Kuchen im heißen Backofen bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) ca. 25 - 30 Minuten backen.


Den Kuchen auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Ich habe hier versucht spontan Schablonen zum Verzieren mit Puderzucker zu basteln.. naja, es war etwas wackelig und ist auch ein wenig unsauber geworden, aber eigentlich sieht es ja doch ganz nett aus, dafür dass es spontan gebastelt war ;)







Einen schönen ersten Advent euch allen!




   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen