Montag, 10. August 2015

Mückenfrei statt Hitzefrei





Einer Mücke habe ich es zu verdanken, dass ich die komplette Nacht durchgemacht habe und nicht mehr schlafen konnt und dadurch heute einen Tag Überstunden abgleiten "durfte".
Zum Glück konnte ich heute spontan freinehmen, nachdem ich nämlich erst gewechselt habe ist das nicht selbstverständlich aber diese Woche ist die einzige Woche in der wir sonst vollzählig sind, also hat es sich heute zum Glück angeboten.

Ich war seit 1 Uhr nachts auf und nach ein paar erfolglosen Versuchen die Mücke zu fangen, war ich richtig wach.. ich bin dann so um 7 Uhr erst wieder eingeschlafen. Nach 2 Stunden mehr oder weniger intensivem Dösen (also auch kein regelmäßiger Schlaf) habe ich dann beschlossen doch aufzustehen, denn wenn ich jetzt den ganzen Tag verschlafe bin ich nachts wieder hellwach und das will ich ja nicht unbedingt ;)

Als ich nachts so in meinem Bett lag, begann sich irgendwann das Gedankenkarussell zu drehen. Dabei gingen mir Dinge durch den Kopf wie z.B. dass es praktisch wäre, wenn wir automatisch ein biologisches Mittel im Blut hätten, dass die Mücken nachdem sie uns gestochen hatten, zum Leuchten bringt.. dann könnte man sie leichter finden.
Außerdem sind meine Gedanken dann irgendwann abgeschweift denn ich war jetzt richtig wach und an Entspannung oder gar Schlaf war absolut nicht mehr zu denken..

Mir ist z.B. eingefallen dass es ja bald nach New York geht und ich da irgendwann mal im Internet entdeckt hatte, dass es Cupcakes-Automaten gibt und ich würde so gerne einen ausprobieren, da ich absolut Cupcake-Verrückte bin!



Irgendwann - und auch unzählige Gedanken über die verschiedensten Themenbereiche - war die Nacht auch vorbei. Aber habt ihr eine Ahnung, wie lange eine Nacht dauern kann, die man nicht freiwillig (weil man etwas ganz tolles unternimmt) durchmacht sondern wenn man einfach nicht schlafen kann?

Nachdem ich ja dann so spontan meine Stunden für heute abgeglitten bin, habe ich beschlossen den Tag auch zu nutzen und bin heute mittag ins Schwimmbad gegangen.
Nachdem ich dort auch meine Bahnen gezogen habe, habe ich mich ganz gut gefühlt und mich noch ein wenig in die Sonne gelegt um mein Buch weiter zu lesen. Damit bin ich nun fast durch. Es handelt sich um diesen Roman hier: 

 http://www.amazon.de/Vielleicht-morgen-Roman-Guillaume-Musso/dp/3866123760

(dieses Foto entstand neulich auf unserer Terrasse... ach ja, so könnte man es jeden Tag aushalten..)

Leider habe ich es schon bald ausgelesen, aber ich habe schon nachgesehen, welche weiteren Bücher es von dem Autor gibt, denn das Buch finde ich richtig toll! Eigentlich haben mir Bücher die von Männern geschrieben wurden bisher nicht so gut gefallen. Ich kann nicht sagen warum aber die meisten Bücher die ich gerne lese, sind von Frauen geschrieben. Aber hier bin ich wirklich absolut begeistert! 

Wie ihr seht, kann man so einen spontanen freien Tag auch ganz gut ohne große Pläne rumbringen und jetzt finde ich es richtig schade, dass wir erst im Herbst unseren Urlaub haben.

Hoffentlich ist es heute Nacht nicht ganz so extrem warm wie gestern Nacht, denn momentan finde ih die Hitze einfach viel zu extrem. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich mich richtig auf den Herbst freue bzw. mir ein Sommer mit 10 Grad weniger auch super gefallen würde?  

Ich wünsche euch allen noch einen schönen restlichen Tag und einen tollen Abend!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen