Freitag, 10. Juli 2015

Märchenhochzeit - Episode 28 - Die Brautfrisur



Ein Umweg kommt selten allein über Stock und Stein zum langersehnten Happy End 

Episode 28 - Die Brautfrisur



Als ich bei meiner Friseurin ankam, durfte ich mich erst einmal ein wenig auslachen lassen weil ausgerechnet ich, die dreimal zum Probestecken kam nun tatsächlich den Haarschmuck vergessen hatte und dann nicht mal ordentliche Fotos von den drei Probesteckterminen dabei hatte.. Zum Glück habe ich auf dem Handy noch ein paar Fotos meiner standesamtlichen Hochzeit gefunden, bei der die Frisur ja ähnlich war und wir haben losgelegt. Die Verwandlung zur Braut konnte beginnen.

Ich war super hibbelig aber während sie mit dem Glätteisen meine Locken zauberte und wir uns über Gott und die Welt unterhielten, wurde ich langsam ruhiger und konnte mich sogar ein wenig entspannen..
Als die Locken nach einer Ewigkeit fertig waren (meine Friseurin tat mir leid, bei den langen und dicken Haaren dauerte es einfach ewig bis Strähne für Strähne perfekt gelockt war) ging es ans Hochstecken.

Locke für Locke wurde in die Frisur gezaubert und jetzt kam sie wieder, meine Nervosität.. ich konnte nur noch gespannt im Spiegel zukucken was da auf meinem Kopf passierte und auch eine andere Kundin saß die ganze Zeit da und kommentierte die Verwandlung zur Braut ständig mit: "Mei, ist das eine wunderschöne Frisur, oh sind das tolle Haare, oh wie schön doch die Locken sind…" und ich wurde immer ruhiger und konnte einfach nur noch gespannt im Spiegel das Geschehen verfolgen. Meine Friseurin meinte irgendwann zu ihrer Kollegin "oh oh.. jetzt ist sie ruhig, ich glaube jetzt ist sie richtig nervös.." Jaaa, Recht hatte sie! Mein Herz begann langsam wieder mehr zu klopfen denn jetzt wurde noch der Haarschmuck hineingesteckt und da saß ich, als halbfertige Braut.. wooow, ich war total begeistert, ich liebte diese Frisur einfach total und sie hat das auch wirklich wieder so toll hinbekommen!

Die nächste Überraschung kam an der Kasse.. das Probestecken hat sie bisher nicht berechnet, wir hatten vereinbart, einen Gesamtpreis zu machen für alles zusammen und dann war ich ja auch nochmal zum Spitzen schneiden dort und hatte mich auf eine etwas größere Summe eingestellt (ich wusste ja was schneiden kostet, was sonst das Hochstecken kostete).
Sie hat mir aber einen unschlagbaren Preis gemacht und ich konnte erst gar nicht glauben was sie mir da grad genannt hat. Wahnsinn. Aber gut, ich bin auch schon ziemlich lange Kundin dort und auch meine standesamtliche Hochzeit hat sie bereits begleitet, dieser Sonderpreis (für mich war es das tatsächlich) war wohl denke ich mal ihr Geschenk für mich. Ich war sehr positiv überrascht und habe mich wahnsinnig gefreut.
Ich zahlte also noch kurz, alle wünschten mir ganz viel Glück und viel Spaß und einen wunderschönen Tag und dann war ich schon auf dem Weg zum Auto..

Als ich ein paar Minuten im Auto saß und wieder auf die Bundesstraße abgebogen bin, lief der Radio im Auto und plötzlich überkam es mich.. ich habe am ganzen Körper gezittert. Ich hatte regelrecht Schüttelfrost, so dass ich bei eigentlich warmen Temperaturen die Heizung im Auto angemacht habe weil ich mich gar nicht mehr beruhigen konnte und einfach vor mich hin schlotterte..

Jaaaaaa, ich war nervööööööös!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen