Donnerstag, 25. Juni 2015

Märchenhochzeit - Episode 19 der rote Faden und.. pimp my Essiggurkenglas



Ein Umweg kommt selten allein über Stock und Stein zum langersehnten Happy End 
Episode 19 -  der rote Faden.. und "pimp my Essiggurkenglas"





Wir haben an diesem Donnerstag – auch da hat mein Mann ganz viel geholfen – die Kirchenhefte endlich fertig ausgedruckt, gefalten und zusammengelegt.

Weiter ging es gleich mit der Tischdeko. Für die Tische haben wir ja in den letzten 2 Jahren fleißig Essiggurkengläser gesammelt. Auch diese sollten nun endlich zum Einsatz kommen. Nachdem ich ja bereits einen Prototypen fertig gemacht hatte und das Ergebnis gefiel wurden auch diese fleißig dekoriert und vom Essiggurkenglas zum hübschen Windlicht umfunktioniert. Das Ergebnis gefiel uns auch hier sehr gut.





Eigentlich wollte ich unserem Pfarrer auch noch den Kerzentext und die Fürbitten mailen (hatten wir so vereinbart) aber irgendwie dachte ich dass das ja schöner wäre, die am nächsten Tag einfach persönlich im Pfarramt abzugeben und beschloss, dass ich Freitag eine persönliche Übergabe der Texte zu machen. Fand ich einfach irgendwie schöner... dass das keine gute Idee war, sollte ich aber erst am nächsten Tag erfahren..

Nachdem ja die Vorbereitungen eine positive Wendung nahmen, sollte sich wieder einmal eine kleine Kerbe einschlagen.
Was nämlich eigentlich auch schon in trockenen Tüchern sein sollte und plötzlich gar nicht mehr sicher war, war unser Hochzeitsauto!
Das Autohaus bei dem mein Mann sein letztes Auto gekauft hatte, sagte uns zu, ein tolles Auto kostenlos für den Hochzeitstag zur Verfügung zu stellen. Angekündigt war ein VW Phaeton in schwarz oder weiß. Genau konnte es noch nicht versprochen werden, aber eine der beiden Farben sollte auf jeden Fall klappen! Nun ja,... also Stand war nun: Ja, Sie bekommen ein Auto, einen Phaeton. Allerdings ist jetzt leider nicht mehr ganz sicher ob die versprochene Farbe klappt.. das sehen wir erst am Freitag dann. Ok.. was heißt das genau? Nicht schwarz oder weiß - sondern?
Also höchstwahrscheinlich wird es ein rotes Auto.. Biiiiitteeeeee waaaaaaaaaaaaaaas?????
Diese Information erhielten wir Mittwoch abend. Und mussten das erst einmal setzen lassen.
Zur Erinnerung: Unser Blumenschmuck wird beerenfarben/pink... das sind ja schließlich unsere Hochzeitsfarben. Diese Blumen auf ein rotes Auto? No way!!
Meine Antowort war sofort: Auf gar keinen Fall! Ich konnte vor kurzem gerade noch abwehren dass mir die Schneiderin einen roten Stoff besorgt (ihr erinnert euch bestimmt).. da werde ich jetzt bestimmt kein rotes Hochzeitsauto haben wollen!
Da war er wieder der rote Faden! Aber wenn es um die Hochzeit geht, sehe ich selbst bei selbigem nur eins: nämlich rot!!

Nachdem wir ein wenig hin und her überlegt haben, kamen wir zu dem Entschluss das eigene Auto zu nehmen. Mein Mann hat selbst so ein schönes Auto das auch groß ist und silberfarben, das passt optimal und somit war schnell beschlossen dass uns das eigene Auto an unserem großen Tag den Dienst erweisen wird. Wir müssen nur noch am nächsten Tag bei der Versicherung abklären, dass auch da kein Problem besteht wenn ein Fremdfahrer das Auto fährt und dann wäre das unser Hochzeitsauto. Darauf freute ich mich aber auch sehr, denn das war ohnehin schon mal der ursprüngliche Plan, das eigene Auto zu nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen