Mittwoch, 24. Juni 2015

Märchehnhochzeit Episode 18 - Marmelade und süßes für die Kids




Ein Umweg kommt selten allein über Stock und Stein zum langersehnten Happy End 

Episode 18 -  Gastgeschenke Marmelade und Süßes für die Kids






Am nächsten Tag war ich bereits wieder ziemlich früh wach. Ich konnte einfach nicht lange schlafen weil ich so voller Tatendrang und Energie war.. aber das war ja auch gut so, denn es gab noch einiges zu tun.



Mein Mann hatte heute auch Zeit, denn es war ja glücklicherweise Feiertag (Christi Himmelfahrt) und so hat er mir wirklich sehr viel geholfen. Mittag und abends bin ich wieder zu Pascal in den Stall gefahren um seinen Fuß zu versorgen. Diese kurzen Auszeiten habe ich auch sehr genossen, das Wetter war nämlich auch wieder richtig toll und heute war es das letzte Mal vorerst dass ich ihn versorgt habe, denn meine Schwester hatte mir angeboten, sich am Tag vor der Hochzeit, also am nächsten Tag, um Pascal zu kümmern damit ich nicht extra kommen muss. Das habe ich auch gerne angenommen denn am letzten Tag ging es ja wirklich in den absoluten Endspurt und da stand ja u.a. auch Kirche schmücken und im Gasthaus unseren Saal dekorieren auf dem Programm. Umso mehr freute es mich dass ich heute nochmal zum Pferd gefahren bin.



Vormittags schickte mir meine Schwester gleich ein Foto von den inzwischen fertigen Antennenschleifen. Das hat sie super hinbekommen und ich war froh dass sie die restlichen wirklich alleine fertig gemacht hat. :) Hier nochmal die Fotos, auf denen man das Zustandekommen der Schleifen wirklich gut erkennen konnte. Auch meine Bastelhilfe kann man hier gut erkennen.








Um euch nicht mit dem restlichen Tagesablauf zu langweilen zeige ich euch am besten einfach was wir heute noch alles geschafft hatten.



Die Marmeladengläser wurden verziert und mit Namen versehen, so dass sie an der Hochzeit nicht nur Gastgeschenk waren sondern auch als Namenskartenersatz dienten.

Mein Mann hat in absolut hinreißender Geduld alle Aufkleber einzeln ausgeschnitten. Das war wirklich toll, denn so konnte ich in der Zwischenzeit die rosa Deckchen für die Deckel ausschneiden und an den Gläsern zusammen mit den Schleifenbändern anbringen.










Gleichzeitig haben wir für die Kids eine etwas andere Variante fertig gemacht als Gastgeschenk.. die etwas Größeren bekamen Brauseherzen in ihre Gläser und die Kleinen (wir hatten auch ein paar Kinder unter 4 Jahren dabei) bekamen Kekse (Leibniz Zoo) in ihre Gläser. Natürlich wurden auch diese mit Schleifen und Namensaufklebern versehen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen