Samstag, 14. Februar 2015

Happy Valentine

Alles Liebe zum Valentinstag

Jedes Jahr am 14.Februar ist Valentinstag und die Welt wird rosarot und romantisch, wohin man auch sieht.
Aber woher kommt das eigentlich? Viele sagen, der Tag sei einfach ein Tag für die Blumen- Pralinen- und Geschenkeindustrie.. aber muss das so sein?

Ich habe mal ein bisschen im World Wide Web gestöbert.. 

Dabei habe ich herausgefunden, dass der Tag wohl nach dem Heiligen Valentin benannt worden sei. 
Im dritten Jahrhundert nach Christus soll der Bischof Valentin von Terni gelebt haben, der als christlicher Märtyrer starb. Er soll verliebten Menschen, die an seinem Klostergarten vorbei gingen, Blumen geschenkt haben. Außerdem habe er Verliebte christlich getraut. Er habe den Männer empfohlen lieber bei den Frauen und Kindern zu bleiben, als in den Krieg zu ziehen.
Auf Befehl des Kaissers Claudius II. wurde er deshalb und wegen seines christlichen Glaubens enthauptet.
Bevor Bischof Valentin enthauptet wurde, soll er der Tochter des Gefängniswärters noch einen Liebesbrief geschrieben haben.
Der Sage nach soll sein Todestag am 14. Februar 269 gewesen sein.

Einen weiteren Ursprung für den Valentinstag gibt es auch: Im alten Rom soll am 14. Februar der Göttin Judo, der Schützerin der Ehe und Familie, gedacht worden sein.

Valentin ist übrigens auch der Patron der Jugend, der Verlobten, Reisenden, Imker, für eine gute Heirat, gegen die Pest.

 Quellen: Wikipedia, Focus, kirchensite.de, Google


Mein Mann hat mir heute auch 5 wunderschöne rote Rosen geschenkt, die er gestern Abend schon besorgt und versteckt hat.. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Und habe gleich ein paar Bilder gemacht, bevor sie verwelken..



















Euch allen noch einen schönen Valentinstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen