Sonntag, 11. Januar 2015

Projekt Traumhochzeit - Things to do

Noch 125 Tage... der Countdown läuft!


Der große Tag rückt langsam immer näher! Irgendwie hat es einst noch ewig gedauert.. langsam macht sich ab und zu mal Panik breit, dass man doch nicht alles bis dahin schaffen kann. Es ist schon wirklich Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht!
Als mein Mann mir in unserem Urlaub am 06.10.2010 in Monterey/Kalifornien einen Heiratsantrag gemacht hat, kam mir das alles noch so furchtbar lange vor! Wir haben damals ziemlich schnell festgelegt, dass 2012 unser Hochzeitsjahr wird.
Irgendwann kam der Gedanke, die kirchliche Hochzeit erstmal zu verschieben und wir haben am 06.10.2012 endlich im Standesamt Kirchenthumbach JA zu einander gesagt. Es war ein traumhaft schöner Tag und alles wurde so wie wir uns es vorgestellt haben, sogar noch viel schöner!

Im April 2013 haben wir dann beschlossen, im Mai 2015 dann kirchlich zu heiraten. Erst haben wir den 02.05.2015 gewählt, uns dann aber zügig auf den 16.05.2015 festgelegt. Der Countdown startete... "noch 780 Tage"!

Zeit mal kurze Bilanz zu ziehen und zu kucken was man schon hat und was noch dringend erledigt werden muss:

Ich beginne mal mit dem was wir schon haben:

- standesamtliche Hochzeit... einer der schönsten Tage unseres Lebens 
  Die Trauung fand im Standesamt Kirchenthumbach durch den Bürgermeister persönlich 
  statt und gefeiert wurde romantisch und stilvoll im kleinen Kreis auf der Burg Hartenstein
   
   



mein wundervoller Traumbrautstrauß mit den geliebten Callas in Herbstfarben

 
Love is in the Air.. Überraschung meiner Schwesern vor dem Standesamt


Unsere Hochzeitstorte von meiner Mama mit Liebe gebacken

Feier auf der Burg Hartenstein









- Ringe: Die tragen wir seit dem Standesamt schon voller Stolz
             



- Brautkleid:  das wurde Anfang November gekauft, ein Traum in... *pssst - DAS wird noch
  NICHT verraten...*  ;-)

- Location: das Gasthaus in dem wir feiern haben wir bereits im Juli 2013 reserviert, als  
  wir mal dort essen waren und den Wirt gefragt haben ob er denn schon einen Kalender 
  für 2015 hat.. Ja klar!! Und es standen schon 8 Termine für 2015 drin!!  

- Band für die Feier: Haben wir bereits im Oktober 2013 gebucht und Glück gehabt, es gab
   nämlich auch da schon mehrere Anfragen für unseren Termin! 

- Kirche: auch diese haben wir bereits letztes Jahr reserviert. Es wird die schöne kleine
  Wallfahrtskirche St. Laurentius Weißenbrunn.  
  Hier mal die Ansicht unseres schönen Kirchleins: 
 



- Pfarrer: unser erstes Gespräch mit unserem Wunschpfarrer hatten wir bereits und    
  seitdem freuen wir uns noch mehr auf unsere Trauung 

- kirchliche Eheschließung angemeldet: auch das ist bereits erledigt und nun offiziell;
  am 16.05.2015 um 14.30 Uhr ist es so weit! 

- Sänger für die Kirche: auch diese konnten wir bereits im letzten Jahr fest buchen; 
  meine Schwestern und ich konnten uns bereits live von ihnen überzeugen auf der 
  Hochzeitsmesse in Nürnberg! Ich freu mich sehr auf die beiden!

- Einladungen: bereits entworfen, selbst gebastelt.. Einen Teil an die engsten  
  Familienmitglieder (Eltern, Geschwister, Oma, Minitante) konnten wir bereits verteilen, 
  der Rest wird nun nach und nach gebastelt und verteilt.

  Über die Einladungen gibt es aber extra was zu lesen. ;-)

- Brautkinder: das ist ein Punkt der mich sehr freut :-) Das konnten wir direkt an den 
  Weihnachtsfeiertagen klären

- Fotograf: der ist bereits auch fest reserviert und wird eine Reportage über die kirchliche
  Trauung erstellen 

- Termin für Vorshooting: Das ist bei unserem Fotograf im Paket inklusive. Darauf freue ich
   mich schon sehr! 

- Brautauto: Seit gestern haben wir auch dieses, nämlich das Auto meines Mannes 

- Fahrer für das Brautauto: mein lieber Schwager hat sich bereit erklärt, uns an unserem
  großen Tag zu fahren; so auch schon beim Standesamt

Wie man sieht, stehen die großen Eckpunkte bereits fest und das ist auch gut so!!
Nun kommen noch die Feinheiten.. die haben es aber auch noch in sich!


TO DO:

- Gestaltung des Kirchenheftes
- Fürbitten aussuchen/verfassen
- Texte für den Traugottesdienst endgültig festlegen und verteilen
- Lieder der Sänger für den Traugottesdienst endgültig festlegen
- Gemeindelieder aussuchen
- Absprache mit dem Organisten -> Termin vereinbaren, Lieder im Vorfeld recherchieren
- Hochzeitskerze für die Trauung

- Essen mit dem Gasthaus absprechen und festlegen (einer der wichtigsten Punkte!)

- Deko festlegen für das Gasthaus
- Sitzordnung erstellen


- Blumenschmuck aussuchen und absprechen

- Gästebuch organisieren 

- Brautfrisur aussuchen und absprechen -> Probetermin bei meiner Lieblingsfriseurin 
  vereinbaren 
- Brautschmuck aussuchen und besorgen
- Brautschuhe kaufen

- Anzug für den Bräutigam 
- Schuhe für den Bräutigam

- Kuchenliste erstellen zusammen mit Familie

- Termin vereinbaren wegen Hochzeitstorte

- Gastgeschenke festlegen/organisieren


Ja, das ist mal ein Auszug aus den TO-DO-Punkten die mir auf Anhieb einfallen. Natürlich fallen noch ein paar weitere Kleinigkeiten an, die ich hier jetzt nicht aufliste. Wie ihr seht, gibt es in den nächsten 4 Monaten noch ordentlich zu tun! 

 Also, Ärmel hochgekrämpelt und weiter gehts... Heiraten macht nämlich wirklich Spaß und ich versuche diese Zeit wirklich in vollen Zügen zu genießen!

 


 

Kommentare:

  1. Der Plan steht und es ist ja auch schon einiges geschafft :-) ach Gott, freu ich mich!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt, das "Gerüst" steht :) Ich freu mich auch schon so!

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, du hast am 06.10.2012 den Antrag bekommen UND geheiratet????
    Die To-Do Liste wird bestimmt schnell weniger bei dir ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Da hat sich doch ein Fehlerteufelchen eingschlichen das ich gleich berichtigt habe! Danke für den Hinweis liebe Sandra! :)
    Der Antrag war am 06.10.2010 und Heirat am 06.10.2012.. so passt es nun. ;)

    AntwortenLöschen